Gemeinsam gute Schule machen.

Unsere Schule

Lage

Die Theodor- Storm Grundschule befindet sich im Süden von Heilbad Heiligenstadt, am Fuße des Ibergs in einer ruhigen Wohngegend. Neben den Schülerinnen und Schülern aus Heiligenstadt besuchen auch die Kinder aus Heuthen, Geisleden und Flinsberg unsere Schule.

Durch die Nähe zum Heiligenstädter Stadtwald bietet sich immer wieder die Gelegenheit auf Entdeckungsreise durch die Natur zu gehen

 

Geschichte

Das Schulgebäude existiert seit 1974. Damals war sie noch als Polytechnische Oberschule (POS) "Hans Beimler" bekannt. 1991 wurde die POS in eine Grund- und Regelschule, beide mit dem Namen "Theodor Storm" geteilt. Im Zuge der Zusammenlegung mit der "Astrid Lindgren" Grundschule wurde dieser Name beibehalten. 2008 erfolgte eine erneute Zusammenlegung, nun mit der Grundschule in Geisleden. Dabei wurde nach einer Abstimmung der Eltern wieder der ursprüngliche Name "Theodor- Storm Grundschule" gewählt.

 

Räumlichkeiten

Die Schüler und Schülerinnen der Theodor- Storm Grundschule lernen in einem renovierten und hellem Schulgebäude. Ein großer überdachter Innenhof wird regelmäßig für Veranstaltungen genutzt. In dieser Aula kommen die Schüler zu den verschiedenen Höhepunkten des Schuljahres immer wieder zusammen.

Für die einzelnen Klassen stehen 12 individuell gestaltete Klassenräume zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es Fachräume für Werken, Musik und Englisch. Der Englischraum ist außerdem mit PCs ausgestattet und wird zur Förderung der Medienkompetenz in vielen Unterrichtsfächern eingesetzt.

Es gibt zwei geräumige Schulhöfe. Einer davon mit einem Spielplatz, auf dem die Kinder in der Hortzeit spielen können.

Auf dem Schulgelände befinden sich außerdem eine Schulturnhalle, ein kleiner Sportplatz und der Schulgarten. Dieser ist neben den Beeten für die einzelnen Klassen auch mit einem "grünen Klassenzimmer" aus Weiden ausgestattet, das vor allem an heißen Sommertagen überaus beliebt ist.